Weitere Angebote

Blutspende

Wie jetzt, ihr spendet Blut?

Nein, nicht ganz: Wir spenden unsere Zeit! Denn bei den vierteljährlichen Blutspendeterminen übernehmen wir die Vorbereitung und Gestaltung des Buffets, an dem sich die Blutspender nach dem Spenden bedienen und stärken dürfen.

Bei der Malteser Jugend gibt es zwei Gruppen, die diesen ehrenamtlichen Dienst in Zusammenarbeit mit dem Institut für Transfusionsmedizin Suhl (ITM) auf die Beine stellen.

In Weißenborn- Lüderode finden sich ca. 60 Spender in der Grundschule bei jedem Termin ein. In Holungen sind es ca. 40 Spender, die zum Bürgerhaus kommen.

Die nächsten Spendetermine:

Holungen: 06.05.2020, 12.08.2020, 04.11.2020 jeweils 17:00-20:00 Uhr

Weißenborn-Lüderode: 13.05.2020 von 16:30-20:00 Uhr

Männerwallfahrt

Beförderungseinsatz zur Männerwallfahrt

Gelebte Tradition - Wenn sich jedes Jahr zum Christi Himmelfahrtstag mehrere tausend gläubige Männer auf den Weg zum Klüschen Hagis ins Eichsfeld machen, darf die Malteser Jugend nicht fehlen. Am Wallfahrtstag übernehmen wir einen wichtigen Dienst und bringen ältere und gehbehinderte Männer den langen bzw. steilen Weg von den Parkplätzen zum Wallfahrtsort im Tal. Mit diesem Transportdienst sind wir als Malteser Jugend seit mehr als 15 Jahren fester Bestandteil der Wallfahrt und für einige Wallfahrtsteilnehmer unerlässlich. Mit 8 Malteser-Kleinbussen und ca. 15 Jugendlichen als Fahrer und Einstiegshelfer befördern wir an einem Wallfahrtstag ca. 1300 Personen. Eine schöne Tradition!

Korken für Kork

Viel zu schade für den Müll!

 „Korken zu sammeln ist nicht schwer – ein leerer Eimer mit erklärendem Plakat in der Eingangstür einer Einrichtung mit Laufpublikum reicht“ erklärt Jonas, Gruppenleiter der Malteser Jugend.

Denn vielen Menschen ist klar, dass es sich bei Korken um einen Naturrohstoff handelt, dessen Wiederverwendung sinnvoll ist. Tatsächlich handelt es sich hierbei um die Rinde der Korkeiche, dessen Ernte nur alle 9-12 Jahre durch aufwendige Handarbeit erfolgen kann. Außerdem sind die Korkeichenwälder v.a. im Süden Portugals ein zu schützender Naturraum.

So wie Jonas sammeln viele Kinder und Jugendliche der Malteser Jugend der Diözese Erfurt Korken. In Schulen, Pfarrgemeinden, bei Verwandten und Freunden machen sie auf das Projekt aufmerksam und werben dafür, anfallende Korken nicht einfach wegzuschmeißen, sondern den Naturrohstoff Kork zu schützen und die Aktion „Korken für Kork“ zu unterstützen.

Denn im kleinen Ort Kork in der Nähe der Stadt Kehl an der französischen Grenze werden Korken in großen Mengen gesammelt. Ziel ist die Wiederverwertung z.B. als Dämmstoffgranulat oder Korkplatten. Dazu werden die Korken an entsprechende Stellen weiterverkauft. Der Erlös kommt der Arbeit der Diakonie „Kork“ zu gute, die in den „Hanauerland Werkstätten“ über 400 Menschen mit Behinderung beschäftigt.

Unser Kork-Sammelvolumen beläuft sich jährlich auf zwei große Säcke mit mehr als 10 000 Korken, die in Kooperation mit dem Weingroßhandel „Jaques Weindepot“ nach Kork gebracht werden.

Allen fleißigen Sammlern ein herzliches Dankeschön!

Nachhilfeprojekt

ZusammenWachsen - Nachhilfe und mehr

Schulischen Anforderungen gerecht zu werden, fällt nicht allen Kindern und Jugendlichen leicht. Lernschwierigkeiten können schnell zu Überforderungen führen und Resignation erzeugen.
Um jungen Menschen die Freude am Lernen zurückzugeben, startete die Malteser Jugend im Schuljahr 2012/13 das Nachhilfeprojekt „ZusammenWachsen–Nachhilfe und mehr“.

Zentraler Kern dieses Projektes ist es, in Kleingruppen von- und miteinander zu lernen und gemeinsam wieder Freude an schulischen Fragen zu entwickeln. Damit weichen wir bewusst von der „klassischen“ Nachhilfeform ab: Wir möchten nicht nur Schulnoten verbessern, sondern darüber hinaus auch ein gutes Miteinander entwickeln und als Gruppe zusammen wachsen.

Angeboten werden vor allem die Fächer Deutsch, Mathematik und Englisch für die Klassenstufen 5 bis 10. Das kostenfreie Angebot richtet sich gezielt an Schülern aus finanziell und sozial benachteiligten Familien.
Die individuellen Lerngruppen werden von jungen Ehrenamtlichen geleitet (z.B. Lehramtsstudenten). Treffpunkt für die wöchentliche Nachhilfe ist die Geschäftsstelle des Malteser Hilfsdienst e.V.
Anmeldung: Nach einer kurzen Voranmeldung werden genaue Absprachen in einem persönlichen Elterngespräch getroffen (individuelle schulische Schwierigkeiten, Terminabsprache, verbindliche Anmeldung).