Navigation
Malteser Jugend Diözese Erfurt

Bunte Bande bei der Wilden Wiese

Bundeslager der Malteser Jugend war Höhepunkt der Ferien

17.08.2019

Immenhausen.  „Wilde Wiese, Freiheit und Gemeinschaft“ hieß es vom 27. Juli bis zum 3. August für über 600 Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene der Malteser Jugend in Immenhausen bei Kassel. Gemeinsam haben sie die erste Wilde Wiese, das Bundesjugendlager der Malteser Jugend, gestaltet. Eine Woche Freiheit, selbstbestimmtes Programm und Gemeinschaft standen für die Bunte Bande auf dem Plan. Die Gruppen aus ganz Deutschland und anderen europäischen Ländern waren für eine Woche auf einem großen Pfadfinderzeltplatz zu Gast, der viel Platz, Wald und Freiräume bieten konnte. Auch die Malteser Jugend aus unserer Diözese war mit 23 Gestalter/innen dabei.     
Die Wilde Wiese war anders als die bisherigen Bundeslager der Malteser Jugend. Hinter ihr verbirgt sich ein neues Konzept, dass seinen Schwerpunkt auf die größte Stärke des Jugendverbands gelegt hat: die Lagergemeinschaft. So sind vor allem im Programm besonders viele Freiräume entstanden. Diese konnten die Teilnehmenden mit ihren Wünschen und eigenen Angeboten füllen. Von Sportturnieren, über Bastelworkshops, Singerunden, Yoga und eine Fridays for Future Veranstaltungen war für alle etwas dabei. Ganz nach dem Motto „Wilde Wiese ist, was Wir daraus machen!“.     
„Wir sind sehr glücklich, dass sich so viele Gestalter/innen auf die neue Idee der Wilden Wiese eingelassen und so eine bunte und abwechslungsreiche Woche gestaltet haben“, fasst Clara Bönsch, die Bundesjugendreferentin der Malteser Jugend, ihre Eindrücke der Woche zusammen.     
Nach einer Woche voller Spiele, Workshops, Ausflügen rund um Kassel und Abenden am Lagerfeuer hieß es für die Bunde Bande Abschied zu nehmen. Durch die feierliche Übergabe des Feuerstabs an die nächste Lagerleitung können die Malteser Jugendlichen sich schon jetzt auf das kommende Bundesjugendlager in der Erzdiözese Köln freuen.    

[zur Bildergalerie]

Weitere Informationen


Malteser Jugend Erfurt gegen sexuelle Gewalt